SPANNENDE ANFANGSPHASE BEI DEN iRACING 24 STUNDEN VON SPA-FRANCORCHAMPS POWERED BY VCO

  • VRS Coanda Simsport führt nach vier Stunden bei den iRacing 24h Spa-Francorchamps powered by VCO.
  • Unfall in turbulenter Anfangsphase wirft einige Teilnehmer aus dem Rennen.
  • Fast 30 Autos fahren noch in derselben Runde.

München – Die ersten Stunden der iRacing 24h Spa-Francorchamps powered by VCO hatten spannendes und turbulentes Esports Racing zu bieten. Im Top-Split führen nach den ersten vier Rennstunden Joshua Rogers, Joni Takanen und Mack Bakkum vom Team VRS Coanda Simsport. Sie lagen von der Pole-Position gestartet durchgängig in Führung. Das Team Redline Blue mit Maximilian Benecke, Christopher Dambietz und Jonas Wallmeier war ihnen jedoch nach Einbruch der Dunkelheit dicht auf den Fersen.

Die dritte Runde des „Grand Slam“ von Special Events auf der iRacing-Plattform begann mit einem Massencrash, der einige Teilnehmer früh aus dem Rennen warf. An der Spitze zeichnet sich derweil ein Strategiepoker ab. Die Top-Teams setzen teilweise auf unterschiedliche Renntaktiken in Sachen Reifen und Benzin-Management.

Ausgewählte Stimmen zum Rennen:

Joshua Rogers (VRS Coanda Simsport): „Die ersten Stints waren tricky, aber der Fokus lag darauf, unsere Pace im Vergleich zur Konkurrenz einzuordnen und daraus für den weiteren Rennverlauf unsere Lehren zu ziehen. Unser Speed ist gut, aber es scheint eine Herausforderung zu werden, mit den Reifen über die Renndistanz Doppelstints zu fahren.“

Maximilian Benecke (Team Redline): „Das Rennen läuft bisher nach Plan. Ich konnte einige Fahrzeuge überholen und habe es bis auf den zweiten Platz geschafft. Ich denke aber, es wird hart werden, die McLarens zu knacken, denn sie können in jedem Stint eine Runde länger fahren als wir.“

Wie bereits bei den vorangegangenen iRacing Special-Events powered by VCO können Teilnehmer und Medienvertreter auf den umfassenden Foto-Service durch die VCO Media Cloud zurückgreifen. Unter dem folgenden Link steht während des Rennens Foto- und Videomaterial aus dem Top-Split zum Download zur Verfügung: https://v-c-o.info/Spa24h

Die VCO streamt das iRacing 24h Spa-Francorchamps auf den folgenden Plattformen:
www.twitch.tv/vcomotorsports
www.youtube.com/vcomotorsports

Der VCO iRacing „Grand Slam“ 2020
25./26. April, iRacing 24h Nürburgring powered by VCO
20./21. Juni, iRacing 24h Le Mans powered by VCO
11./12. Juli, iRacing 24h Spa-Francorchamps powered by VCO
3./4. Oktober, iRacing Petit Le Mans powered by VCO

Über die VCO

Die Virtual Competition Organisation (VCO) bringt verschiedene Stakeholder im Esports zusammen: von der Simulations- oder Gaming-Plattform über interessierte Partner bis hin zu den aktiven Teams und Fahrern sowie der Community. In einem schnell wachsenden Segment steht die VCO für Professionalität, Fokussierung und breite mediale Präsenz. Mit ihrem internationalen Netzwerk bietet die VCO zudem Lösungen für die bestmögliche Konzeption und Umsetzung von Esports-Projekten aller Art.

Kontakt für Presseanfragen

Alexander Mey
Telefon: +49 (0)89 45 23 50 91 03
mey@vco-motorsports.com

VCO Social Channels

Web: www.vco-motorsports.com
Twitch: www.twitch.com/vcomotorsports
Instagram: www.instagram.com/vcomotorsports
Twitter: www.twitter.com/vcomotorsports
Facebook: www.facebook.com/vcomotorsports
Vimeo: www.vimeo.com/vcomotorsports

Downloads