VCO Grand Slam 2022 auf iRacing startet in der virtuellen „Grünen Hölle“ – VCO /// Virtual Competition Organisation

VCO Grand Slam 2022 auf iRacing startet in der virtuellen „Grünen Hölle“

  • iRacing Nürburgring 24 eröffnet den diesjährigen VCO Grand Slam.
  • Im Jahresverlauf folgen Events in Watkins Glen, Road Atlanta und Suzuka.
  • Trophäen für alle Klassensieger im „Top Split“, Live-Kommentar von Radio Show Limited sowie „iRacing Credits“ für die Zuschauer machen die Grand-Slam-Events besonders.

 

München – Zum dritten Mal seit 2020 wird die Virtual Competition Organisation (VCO) in dieser Saison Partner von vier Rennen aus dem Special-Events-Kalender der führenden Simulationsplattform iRacing: den VCO Grand Slams. Den Anfang macht am kommenden Wochenende das iRacing Nürburgring 24, ausgetragen auf der virtuellen Version der legendären Nürburgring-Nordschleife (LIVE auf Twitch). Auch das Sechs-Stunden-Rennen von Watkins Glen, das „Petit Le Mans“ in Road Atlanta sowie die 10 Stunden von Suzuka gehören 2022 zum Grand-Slam-Programm.

 

Traditionell bereichert die VCO diese vier iRacing Events mit zusätzlichen Highlights für Teams und Zuschauer. Alle Klassensieger im „Top Split“ jener Teams mit dem höchsten „iRating“ erhalten eine der begehrten VCO Grand Slam Trophäen. Aber auch die Zuschauer kommen auf ihre Kosten. Das bekannte Kommentatoren-Team von Radio Show Limited rund um John Hindhaugh wird neben den Esports-Racing-Experten von RaceSpot TV am Mikrofon zu hören sein. Außerdem vergibt die VCO in Kooperation mit iRacing pro Event je 5 x 50 so genannte „iRacing Credits“, die virtuelle Währung auf der Simulationsplattform, an zufällig ausgewählte Zuschauer.

 

„Die VCO Grand Slams auf iRacing sind mittlerweile beinahe eine Tradition“, sagt Florian Haasper, CEO der VCO. “Wir sind iRacing sehr dankbar, dass wir bei vier ihrer prestigeträchtigsten Events als Partner dabei sein können. Die Grand Slams haben einen ganz eigenen Charakter, der Nürburgring, Watkins Glen, Road Atlanta und Suzuka stellen für die Teams vollkommen unterschiedliche Herausforderungen dar. Ich bin sicher, dass wir vier spannende und hart umkämpfte Rennen sehen werden.”

 

Kevin Bobbitt, Director of Marketing bei iRacing, meint: „Wir freuen uns darauf, mit der VCO als Partner die dritte Runde von Grand Slam Special Events auf iRacing zu starten. Diese Veranstaltungsreihe ist bei Teams und Fahrern auf unserem Service sehr beliebt. Dank der Trophäen sowie der bekannten Stimmen von Radio Show Limited in der Live-Übertragung bringt die VCO diesen vier Events zusätzliche Promotion. Ich bin überzeugt, dass unsere Special Events auf dem Nürburgring, in Watkins Glen, in Road Atlanta und in Suzuka in diesem Jahr wirklich beeindruckend sein werden.”

 

Die iRacing VCO Grand Slams in der Übersicht:

9./10. April 2022: iRacing Nürburgring 24

19. Juni 2022: iRacing Watkins Glen 6HR

9. Oktober 2022: iRacing Petit Le Mans

13. November 2022: iRacing Suzuka 10HR

 

 

Über iRacing

iRacing ist die weltweit führende Motorsport-Simulation. Es bietet hunderte Fahrzeuge und Strecken aus nahezu jeder wichtigen Rennsport-Disziplin. iRacing arbeitet mit einigen der wichtigsten Hersteller, Fahrer und Motorsport-Verbänden zusammen, um ein einzigartiges Fahrerlebnis zu bieten. Von Weltmeisterschaften und „Special Events“ bis hin zu öffentlichen, gehosteten und Liga-Rennen: Unabhängig vom fahrerischen Niveau und dem jeweiligen Rennsport-Hintergrund gibt es für jeden User immer das richtige iRacing-Event. Erfahren Sie mehr über iRacing, und werden Sie einer von über 200.000 aktiven iRacern auf www.iRacing.com.

Über die VCO

Die Virtual Competition Organisation (VCO) bringt verschiedene Stakeholder im Esports zusammen: von der Simulations- oder Gaming-Plattform über interessierte Partner bis hin zu den aktiven Teams und Fahrern sowie der Community. In einem schnell wachsenden Segment steht die VCO für Professionalität, Fokussierung und breite mediale Präsenz. Mit ihrem internationalen Netzwerk bietet die VCO zudem Lösungen für die bestmögliche Konzeption und Umsetzung von Esports-Projekten aller Art.

Kontakt für Presseanfragen

Alexander Mey
Telefon: +49 (0)89 45 23 50 91 03
mey@vco-esports.com

VCO Social Channels

Web: www.vco-esports.com
Twitch: www.twitch.com/vcoesports
Instagram: www.instagram.com/vcoesports
Twitter: www.twitter.com/vcoesports
Facebook: www.facebook.com/vcoesports
Vimeo: www.vimeo.com/vcoesports

Downloads