VCO wird neuer Titelpartner der „rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO“

  • VCO startet Kooperation mit Studio 397 und rFactor 2.
  • Am Montag beginnt die „rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO“.
  • Haasper: „Freue mich sehr auf das erste gemeinsame Projekt mit Studio 397 und rFactor 2“.

München – Die Virtual Competition Organisation (VCO) arbeitet künftig mit Studio 397 sowie der Sim-Plattform rFactor 2 zusammen und wird Titelpartner der „rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO“. Zwischen Mitte Oktober und Ende Dezember 2020 stehen sechs Rennveranstaltungen in dieser populären Esports-Racing-Serie auf dem Programm. Auch die zugehörige GT Challenge Series ist künftig „powered by VCO“.

In der „rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO“ treten Top-Fahrer aus aller Welt bei sechs Events gegeneinander an, die jeweils aus einem 15-minütigen Sprint und einem 45-minütigen Hauptrennen bestehen. Die Läufe finden am Montagabend statt und werden auf den Kanälen von VCO und rFactor 2 live gestreamt sowie über das Mediennetzwerk „The Race“ ausgestrahlt. Start der „rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO“ ist am 12. Oktober um 19.45 Uhr. Zum Auftakt bildet der „Sebring International Raceway“ die Bühne für spannende Esports-Racing-Action mit beeindruckenden GT-Rennwagen.

Die VCO bietet den Teilnehmern wie bei jedem ihrer Engagements im Esports Racing einen einzigartigen Foto- und Video-Service auf der VCO Media Cloud. Außerdem wird das VCO-Logo auf allen Fahrzeugen prominent zu sehen sein.

„Für die VCO war es von Anfang an das Ziel, sich auf breiter Ebene im Esports Racing zu engagieren. Deshalb freue ich mich sehr auf das erste gemeinsame Projekt mit Studio 397 und rFactor 2“, sagt Florian Haasper, CEO der Virtual Competition Organisation. „Die rFactor 2 GT Pro Series hat in der vergangenen Saison großartige Unterhaltung und packende Rennen geboten. Jetzt wollen wir dazu beitragen, noch mehr Esports-Racing-Fans mit ihr zu begeistern. Wir fiebern dem Auftakt der rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO am Montag entgegen.“

Rene Buttler, Business Manager von Studio 397 B.V., ergänzt: „Die rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO ist unsere wichtigste Rennserie, die den Sim-Racing-Fans rund um den Globus Woche für Woche aufregende Action bietet. Die Partnerschaft mit der VCO ermöglicht uns, das spannende Erlebnis Sim-Racing noch mehr Zuschauern näher zu bringen. Wir freuen uns darauf, die Serie gemeinsam weiter aufzubauen und sie zu einer Meisterschaft zu machen, die kein Renn-Fan verpassen möchte.“

Rennkalender rFactor 2 GT Pro Series powered by VCO

12. Oktober: Sebring
26. Oktober: Portland
9. November: VIR
23. November: Nürburgring
7. Dezember: Indianapolis
21. Dezember: tbc

Über rFactor 2

rFactor2 ist eine führende Rennsimulation, die die „gMotor2 High Fidelity Physics Engine“ nutzt, um fahrzeugbasierte Dynamikeigenschaften für eine Vielzahl von Straßen- und Rennfahrzeugen zu simulieren. Als Kernstück beinhaltet die Plattform ein extrem ausgereiftes Reifenmodell und ausgeklügelte Features wie den dynamischen „Real Road“-Rennuntergrund, 24-Stunden-Tag/Nacht-Übergänge und ein breites Spektrum an Wetter-Effekten. rFactor 2 ist seit 2013 Vorreiter für die Entwicklung von modernen Rennsimulatoren und wird aktuell von Studio 397 verwaltet. Die aktuellste Version der Software beinhaltet zusätzliche Features wie DX11 und VR-Unterstützung sowie Weiterentwicklungen bei der Grafik-Performance und der Integration eines fortschrittlichen Multi-Player-Spielsystem, das eine software-interne Unterstützung und die Erweiterung von lokalen wie auch Highend-Esports-Simulationen ermöglicht.

Über die VCO

Die Virtual Competition Organisation (VCO) bringt verschiedene Stakeholder im Esports zusammen: von der Simulations- oder Gaming-Plattform über interessierte Partner bis hin zu den aktiven Teams und Fahrern sowie der Community. In einem schnell wachsenden Segment steht die VCO für Professionalität, Fokussierung und breite mediale Präsenz. Mit ihrem internationalen Netzwerk bietet die VCO zudem Lösungen für die bestmögliche Konzeption und Umsetzung von Esports-Projekten aller Art.

Kontakt für Presseanfragen

Alexander Mey
Telefon: +49 (0)89 45 23 50 91 03
mey@vco-esports.com

VCO Social Channels

Web: www.vco-esports.com
Twitch: www.twitch.com/vcoesports
Instagram: www.instagram.com/vcoesports
Twitter: www.twitter.com/vcoesports
Facebook: www.facebook.com/vcoesports
Vimeo: www.vimeo.com/vcoesports

Downloads