VCO News – VCO /// Virtual Competition Organisation

VCO News

Qualifikation zum BenQ MOBIUZ Cup of Nations presented by VCO startet am Montag

Erste von zwei „Time Attack“-Sessions auf iRacing steht vom 11. bis 13. Oktober auf dem Programm. Beim Turnier am 4./5. Dezember 2021 geht es um 25.000 US-Dollar Preisgeld. Jeweils vier Top-Fahrer aus 16 Nationen gesucht.   München – Knapp zwei Monate vor Austragung des BenQ MOBIUZ Cup of Nations presented by VCO stehen alle Details […]

/// mehr lesen

Unicorns of Love gewinnen letzten Lauf des „The Sim Grid x VCO World Cup“ – Titel geht an Simware.pro

München – Der „The Sim Grid x VCO World Cup“ ist entschieden. Beim fünften und letzten Langstreckenrennen auf der Sim-Plattform Assetto Corsa Competizione sicherten sich Egor Ogorodnikov, Yarolsav Shevyrtalov, Denis Grabovskii und Alexander Smolyar den Titel für das russische Team von Simware.pro.

/// mehr lesen

Triple in Road Atlanta: Redline gewinnt alle drei Klassen beim iRacing Petit Le Mans powered by VCO

München – Team Redline hat das dritte von vier VCO Grand Slam Events des Jahres in Road Atlanta in allen Belangen dominiert. Beim iRacing Petit Le Mans powered by VCO gelangen der Mannschaft von Dom Duhan Erfolge in allen drei Kategorien. Der Gesamtsieg und zugleich der Triumph in der LMP2-Klasse gingen an Shane van Gisbergen und Dominik Hofmann, die im Dallara-Prototyp mit der Startnummer 28 insgesamt 503 Runden zurücklegten.

/// mehr lesen

ERWC I eröffnet die Esports Racing League (ERL) der VCO und die Suche nach dem besten Team der Welt

München – Die Virtual Competition Organisation (VCO) hat am Samstag ihre Pläne für eine neue Top-Klasse des internationalen Esports Racing bekanntgegeben. Im Rahmen der ADAC SimRacing Expo stellte CEO Florian Haasper die neue Esports Racing League (ERL) vor, die ab 2022 auf den drei Sim-Plattformen iRacing, Assetto Corsa Competizione und rFactor 2 ausgetragen werden soll. Der bereits im Frühjahr von der VCO angekündigte Esports Racing World Cup (ERWC) bildet dabei künftig den Saisonhöhepunkt. Erstmals sollen 30 eingeladene Teams vom 28.-30. Januar 2022 um den Titel „Bestes Esports Racing Team der Welt“ und mindestens 50.000 US-Dollar kämpfen. Im weiteren Verlauf der ERL-Saison geht es dann noch einmal um ein ebenso hohes Preisgeld. Als starke Partner sind RaceSpot TV und „The Sim Grid“ mit von der Partie.

/// mehr lesen

Erfolgsformat kehrt zurück: VCO ProSIM SERIES geht im November in ihre zweite Saison

München – Nach ihrer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht die VCO ProSIM SERIES in ihre zweite Runde. In dieser Esports-Racing-Meisterschaft, die von der Virtual Competition Organisation (VCO) ausgerichtet wird, kämpfen Zweier-Teams aus Esports Racern und Rennfahrern aus der realen Welt bei vier Veranstaltungen um ein Preisgeld von 25.000 US-Dollar. Die Serie startet am 2. November 2021, es folgen drei weitere Events, die jeweils am Dienstag auf der führenden Sim-Plattform iRacing ausgetragen werden. Für die Live-Übertragungen der Rennen arbeiten VCO und RaceSpot TV erneut eng zusammen.

/// mehr lesen

Virtueller Kampf der Nationen: Im Dezember fahren die weltbesten Esports Racer wieder um den „Cup of Nations“

München – Es ist wieder Zeit für das Esports-Racing-Turnier der Nationen: Am 4. und 5. Dezember treffen einige der besten Esports Racer der Welt beim BenQ MOBIUZ Cup of Nations presented by VCO auf der führenden Sim-Plattform iRacing aufeinander und kämpfen um ein Preisgeld von 25.000 US-Dollar. Das Turnierformat und die große Vielfalt an Strecken und Fahrzeugen versprechen einmal mehr aufregendes und abwechslungsreiches virtuelles Racing.

/// mehr lesen

ESPORTS RACING „FACE TO FACE“: VCO IST PARTNER DER ADAC SIMRACING EXPO UND VERLEIHT SONDEREDITION DER VCO SIMMY AWARDS

München – Am kommenden Wochenende (17.-19. September) blickt die Esports-Racing-Welt auf die ADAC SimRacing Expo am Nürburgring. Als Partner ist die Virtual Competition Organisation (VCO) mit von der Partie. CEO Florian Haasper gibt im Rahmen eines Bühnenauftritts am Samstag Einblicke in spannende zukünftige Projekte der VCO. Darüber hinaus steht die Verleihung einer Sonderedition der VCO SIMMY AWARDS in fünf speziell auf die ADAC SimRacing Expo zugeschnittenen Kategorien im Mittelpunkt der Partnerschaft.

/// mehr lesen

Triumph bei den 12 Stunden von Kyalami – Simracing Masterclass siegt im vierten Lauf des „The Sim Grid x VCO World Cup“

Vierter Lauf, vierter Sieger: Zaahir Essa, Basheer Jadwat und Amir Hosseini vom Team Simracing Masterclass haben sich im #777 Bentley Continental GT3 den Sieg beim vorletzten Saisonrennen des „The Sim Grid x VCO World Cup“ auf der Plattform Assetto Corsa Competizione in Kyalami gesichert.

/// mehr lesen

VCO und IVRA arbeiten künftig auf breiter Ebene im Esports Racing zusammen

München – Die Virtual Competition Organisation (VCO) erweitert ihre Präsenz im Esports Racing mit einer neuen Kooperation: Künftig wird das Unternehmen aus München eng mit IVRA – der International Virtual Racing Association – zusammenarbeiten. IVRA bietet der Community auf der führenden Sim-Plattform iRacing ein breites Spektrum an Events und Rennserien – perfekt abgestimmt auf die Fähigkeiten der einzelnen Fahrerinnen und Fahrer. Vom Club Cup für Einsteiger über die ClubSport Series bis hin zur HyperX GT Sprint Series und der Endurance Series: Die exzellent organisierten IVRA Events richten sich an die gesamte iRacing-Community.

/// mehr lesen

Dramatisches Finale in Spa-Francorchamps – LADA Sport ROSNEFT gewinnt zweiten Lauf des „The Sim Grid x VCO World Cup“

München – Bis 30 Minuten vor dem Ziel sahen Killian Ryan-Meenan, Michael Kundakcioglu, Michael Tauscher und Maciej Malinowski vom Team SideMax Motorworks – JLO Team wie die sicheren Sieger der 24 Stunden von Spa-Francorchamps, dem zweiten Saisonrennen des „The Sim Grid x VCO World Cup“ auf der Plattform Assetto Corsa Competizione, aus. Doch dann warf sie ein technisches Problem mit ihrer Internetverbindung weit zurück. Egor Ogorodnikov, Grigory Ivanov, Denis Grabovskii und Kirill Antonov vom Team LADA Sport ROSNEFT übernahmen die Führung und feierten in ihrem virtuellen Aston Martin Vantage den unverhofften Sieg. Die Plätze zwei und drei gingen mit Unicorns of Love und Racing Line Motorsport ebenfalls an Aston Martin.

/// mehr lesen